TSV Dinkelscherben Handball

Aktuelles

Mannschaften

Abteilung

Halle

Archiv

 

Trainingszeiten

Heimspielpläne

Vereinsspielplan

Tabellen
   Herren
   wB-Jugend
 
  mD-Jugend

   

 

Sieg im letzen Heimspiel 2016

Herren
TSV Dinkelscherben : HSG Lauingen-Wittislingen  29 : 28

Bei einem Becher Glühwein konnten abermals viele Zuschauer in der Reischenau Sporthalle ein sehr spannendes und auch sehr ausgeglichenes Spiel der Handballer des TSV Dinkelscherben verfolgen. Dinkelscherben überzeugte in der ersten Halbzeit vor allem im Angriff. Doch in der Abwehr wurde nicht aggressiv genug und unkonzentriert agiert.

Die Spieler der HSG Lauingen-Wittislingen nützten diese Schwäche gnadenlos aus und erzielten durch tempo Gegenstöße immer wieder einfache Tore. Somit ging es mit einem Unentschieden von 16 : 16 Toren in die Pause.

In der zweiten Spielhälfte hatte der Gegner den besseren Start und führte schnell mit 21 : 18 Toren. Doch Dinkelscherben lies sich dadurch nicht verunsichern. Eine bessere Abwehrleistung, ein hervorragender Torhüter Stefan Fischer und auch das konsequente verwerten der Torchancen brachten dann den Ausgleich zum 24 : 24. Nun begann die Schlussphase und die Führung wechselte immer wieder. Durch einen schönen Spielzug gelang kurz vor Spielende die Führung zum Sieg mit 29 : 28 Toren.

Aufstellung: Christian Sander, Manuel Hafner (6), Daniel Vogele (13), Lucas Fröhlich (1), Lukas Leitenmaier, Johannes Fischer (1), Max Kronwitter (2), Wiener Stefan (2), Mayer Philipp (1), Tim Wiener, Dreher Luca, Peter Egermann (3), Stefan Fischer (Tor)

Die Handballer des TSV Dinkelscherben bedanken sich bei den zahlreichen Zuschauer und Handballfans für die Unterstützung und wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

 

Unentschieden beim Auswärtsspiel!

 Herren
SV Mering III : TSV Dinkelscherben  21 : 21

 Im Auswärtsspiel beim SV Mering fanden die Handballer des TSV Dinkelscherben schnell zu Ihrem Spiel und führten schnell mit 0 : 3 Toren. Doch je länger das Spiel lief desto mehr Fehler schlichen sich ein. Zum Ende der ersten Halbzeit wurde dann wieder aggressiver und konzentrierter agiert und somit konnte ein Vorsprung von 8 : 13 Toren herausgespielt werden.

In der Zweiten Spielhälfte war Dinkelscherben auch lange überlegen. Nur in den letzen 10 Minuten bei einer Führung von 15 : 20 verloren die Handballer des TSV komplett den Faden. Zu viele Fehler und unnötige Ballverluste machten den Gegner noch einmal stark. Es viel Tor um Tor für Mering so dass diese kurz vor Spielende sogar mit 21 : 20 in Führung gingen. Erst in den letzen Sekunden des Spiel konnte Daniel Vogele den letzten Treffer zum 21 : 21 erzielen.

 Aufstellung: Marius Gaßner (Tor), Bernhard Just (3), Manuel Hafner (6), ( Daniel Vogele (6), Lucas Fröhlich (1), Lukas Leitenmaier, Johannes Fischer (1), Max Kronwitter (2), Wiener Stefan (2), Mayer Philipp, Tim Wiener, Dreher Luca, Stefan Fischer (Tor)

 

 

Leider verloren!

 Herren
TV Gundelfingen : TSV Dinkelscherben  29 : 20

 Im Auswärtsspiel beim TV Gundelfingen konnte Dinkelscherben nur in den ersten 15 Spielminuten mit dem sehr aggressiven Gegner mithalten. Durch die vergebenen Torchancen konterte Gundelfingen sehr schnell und somit stand es zur Halbzeit bereits 18 : 11.

Eine verbesserte Abwehrleistung in der zweiten Spielhälfte konnte aber leider die Niederlage nicht abwenden, da abermals zu viele Torchancen nicht verwandelt wurden. Somit endete das Spiel mit 29 : 20 Toren.

Aufstellung: Marius Gaßner, Bernhard Just (4), Daniel Vogele (6), Lucas Fröhlich, Lukas Leitenmaier (2), Johannes Fischer (1), Max Kronwitter (4), Wiener Stefan (2), Mayer Philipp, Tim Wiener, Dreher Luca, Peter Egermann (1), Stefan Fischer (Tor)

 

Knapper Sieg der weibl. B-Jugend

 

Ihren ersten Sieg der Saison konnten die Mädels der weiblichen B-Jugend in Bäumheim einfahren.
Im furiosen Tempo gingen Sie sehr schnell mit 6 Toren in Führung. Dann schlichen sich ein paar Fehler ein und die Gegnerinnen kamen auf 6:8 heran. (Halbzeitstand)
Durch großen Kampfgeist in der 2. Halbzeit ( jeder einzelner Spielerin) konnten Sie einen knappen aber hochverdienten Sieg mit nach Dinkelscherben nehmen.

Endstand: 15:16

 Spieler: Stöckl Anna-Lena (Tor), Behm Milena (7), Enderle Laura (5), Heuer Mona (3), Kwasnitschka Larissa, Mayer Leonie, Singl Antonia, Singl Franziska (1), Steininger Hanna

 

Handball Krimi in der Reischenau Sporthalle

Herren
TSV Dinkelscherben : TSV Wertingen II  33 : 29

 Einen regelrechten Krimi konnten die Zuschauer in der Reischenau Sporthalle beim Heimspiel der Handballer des TSV Dinkelscherben gegen den TSV Wertingen erleben. Mit einem guten Start ging die Heimmannschaft schnell mit 3 : 0 in Führung. Doch eine zu sorglos agierende Abwehr erlaubte es dem Gegner zum 4 : 4 aus zu gleichen. Mit dem Motto im Angriff Hui und in der Abwehr Pfui blieb es bis zur Pause sehr spannend und die Mannschaften gingen mit einem 16 : 15 in die Halbzeit.

Neu eingestellt und viel konzentrierter spielte der TSV in der zweiten Spielhälfte. Schnell wurde eine 5 Tore Führung von 20 : 15 erzielt. Die nun aggressivere Abwehr und ein hervorragender Torhüter Marius Gaßner, der einige 7 Meter Strafwürfe vom Gegner halten konnte, haben den Vorsprung nicht abschmelzen lassen. Somit haben die Handballer vom TSV Dinkelscherben Ihren bereits 4. Sieg mit 33 : 29 feiern können.

 Aufstellung: Marius Gaßner, Sander Christian, Manuel Hafner (12), Daniel Vogele (10), Lucas Fröhlich (1), Lukas Leitenmaier, Johannes Fischer (2), Max Kronwitter (2), Wiener Stefan (4), Mayer Philipp, Tim Wiener, Dreher Luca, Peter Egermann (2), Stefan Fischer (Tor)

 

 

Handball  2016/2017 

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu unseren Mannschaften:

Herren (ab Jahrgang 1999):
Dieses Jahr wird es wieder eine Herren-Mannschaft geben die in der Bezirksklasse um Ruhm und Ehre kämpfen wird. Viele junge und motivierte Spieler sind aus der A-Jugend zu den Herren gekommen und werden die alten Hasen unterstützen. Die Herren) trainieren immer Dienstags von 19:30 bis 21:30 Uhr und Donnerstags von 20:00 bis 22:00 Uhr

 Weibliche B-Jugend (Jahrgänge 2000/2001/2002)
Die Erfolgsgeschichte dieser Mannschaft geht auch in der kommenden Saison weiter. Die Mannschaft hat sich inzwischen etabliert und war die letzten beiden Saisonen die Erfolgsmannschaft des TSV-Dinkelscherben. Auch wenn wir hier sehr gut aufgestellt sind würden wir uns über Unterstützung freuen. Kommt doch ins Training ab 14.09.2016 immer Mittwochs 19:00 bis 20:30 Uhr in die Reischenau Sporthalle.

 Männliche D-Jugend (Jahrgang 2004/2005)
Eine starke Entwicklung hat auch die D-Jugend in den vergangen Spielzeiten erleben können. Leider wird es durch ein paar Abgänge in der Saison 2016/2017 sehr schwierig werden weshalb wir hier alle Unterstützung brauchen können. Falls Du also mal etwas anderes wie Fußball ausprobieren möchtest, viel Spielzeit bekommen möchtest und Action geladenen Sport magst, dann komm doch zu uns ins Training ab 13.09.2016 immer Dienstags 18:00 bis 19:30 in die Reischenau Sporthalle.

 NEU!!! Unsere Handball-Minis (Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2008/2009/2010)
Ab diesem Jahr bieten wir wieder ein Handball-Training für junge Sportbegeisterte Jungs und Mädchen an. Wobei nicht das traditionelle Handballspiel im Vordergrund steht, sondern kindgerechtes Spielen in angepasster Form. Das bedeutet Regeln nicht blind anzuwenden, das Miteinander und nicht das Gegeneinander zu fördern und allen ballbegeisterten Mädchen und Jungs einen Chance zu geben, ihr Können in der Halle zu zeigen. Wir starten am 14.09.2016 immer Mittwochs 18:00 bis 19:00 Uhr in der Reischenau Sporthalle und freuen uns schon über viele Teilnehmer!

 Wir freuen uns auf die  Saison, die Unterstützung des TSV Dinkelscherben und aller Sportbegeisterten für die es noch mehr als Rasensport gibt…

 

Handball für Kinder
In Dinkelscherben und Umgebung

Die Handballer vom TSV-Dinkelscherben bieten ab diesem Jahr wieder Kindern die Gelegenheit Handballluft zu schnuppern. Wobei nicht das traditionelle Handballspiel im Vordergrund steht, sondern kindgerechtes Spielen in angepasster Form. Das bedeutet Regeln nicht blind anzuwenden, das Miteinander und nicht das Gegeneinander zu fördern und allen ballbegeisterten Mädchen und Jungs einen Chance zu geben, ihr Können in der Halle zu zeigen.

Weitere Informationen findet Ihr hier.

 

 

Wenn ihr Fehler auf unserer Homepage findet oder Verbesserungsvorschläge habt, sendet diese bitte per e-Mail an
presse.handball-dinkelscherben@gmx.de  - Danke!